Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemein

Gegenstand dieser Geschäftsbedingungen sind alle Angebote und Dienstleistungen von Yoga & Strömen. Mit der Nutzung eines Angebotes oder einer Dienstleistung bzw. bei Abschluss eines Mitgliedschaftsvertrages akzeptiert der Nutzer diese Geschäftsbedingungen in allen Punkten vorbehaltlos.

2. Vertragslaufzeit

Yogakurse finden in Kleingruppen, üblicherweise als Kursblock über 10 Sitzungen statt. Der Kurspreis wird am ersten Kursabend entrichtet.

Sollte von der Kursleiterin ein Termin nicht eingehalten werden, wird ein Ersatztermin bekannt gegeben oder der Preis dafür an die Teilnehmerin rückerstattet, falls sie an diesem Ersatztermin nicht teilnehmen kann.

Sollte eine Teilnehmerin einen Termin nicht einhalten können, so hat sie die Möglichkeit, diese Sitzung entweder in einem Parallelkurs nachzuholen oder – wenn sie den Folgekurs bucht – diesen Kurs als 9-Einheiten-Kurs zu bezahlen und 10 Mal an Yogasitzungen teilzunehmen. Dabei ist die gestaffelte Preisgestaltung zu beachten: Wenn ein 10-Einheiten-Kurs z.B. pro Einheit  € 18 kostet, dann kostet ein 9-Einheiten-Kurs pro Einheit € 19.

3. Haftung von Yoga & Strömen

Die Haftung von Yoga & Strömen und seiner Yogalehrerin für Personen-, Vermögens- und Sachschäden beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Im Falle des Verlustes mitgebrachter Kleidung- und Wertgegenständen oder Geld haftet Yoga & Strömen nicht.

Für die Folgen unsachgemäß durchgeführter Übungen haftet die Yoga & Strömen nicht. Kurzfristige Absagen von Klassen aus besonderen Gründen berechtigen nicht zu einer  Kündigung, sofern der Stundenplan von Yoga & Strömen im Wesentlichen eingehalten wird.

Gleiches gilt hinsichtlich der Änderung des Stundenplanes, die im alleinigen Ermessen der Betreiber von Yoga & Strömen steht.

4. Gesundheitszustand des Mitglieds

Das Mitglied versichert, nicht an einer ansteckenden Krankheit zu leiden und dass dem Ausführen der Yogaübungen keine medizinischen Indikationen entgegenstehen. Das Mitglied verpflichtet sich eine Schwangerschaft, eine chronische Erkrankung, eine Erkrankung des Bewegungsapparates der Yogalehrerin umgehend mitzuteilen.

5. Hausordnung

Das Mitglied hat sich nach den Weisungen der Yogalehrerin zu richten. Die Hausordnung ist zu beachten. Yoga & Strömen ist berechtigt, bei einem groben Verstoß gegen eine Hausordnung, die Anstandsregeln oder die allgemeinen Hygienevorschriften dem Mitglied fristlos zu kündigen. In diesem Fall wird der schon gezahlte Beitrag nicht zurückerstattet. Schadensersatzansprüche bleiben hiervon unberührt.

6. Datenschutzbestimmungen

Mitgliederdaten werden vertraulich behandelt und unterliegen den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Das Mitglied ist damit einverstanden, dass persönliche Daten, die Yoga & Strömen  zur Verfügung gestellt werden, für die Dauer der Mitgliedschaft und bis zu zehn Jahre nach Beendigung der Mitgliedschaft, soweit keine gegenseitigen Forderungen mehr bestehen, EDV- mäßig gespeichert werden und im Rahmen des Vertragszweckes Verwendung finden.

7. Sonstiges

Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Schriftformklausel. Sollten einzelne Klauseln dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt das nicht die Wirksamkeit der übrigen Klauseln, der Vertrag bleibt im Grundsatz bestehen, wobei die unwirksame Klausel durch eine Klausel zu ersetzen ist, die dem Zweck der unwirksamen Klausel am nächsten kommt.

Es gilt österreichisches Recht. Gerichtsstand ist das Bezirksgericht Korneuburg .

Stand: Juni 2012